Wie Twitter am vergangenen Mittwoch mitteilte wird es für US-Nutzer in Zukunft personalisierte Werbung geben: blog.twitter.com.

Twitter will damit die Anzeigen seiner Werbekunden nützlicher für die Nutzer und vermutlich das Angebot für potentielle Kunden attraktiver machen. Mehr Werbung soll es nicht geben, nur "bessere".

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Die Änderung wird vorerst als Experiment getestet werden. Die Kunden erhalten zwecks Personalisierung einen Hash der E-Mail-Adresse des Nutzers (z.B. zum Abgleich mit eigenen Newsletter-Listen) sowie eine in den Cookies des Nutzers gespeicherte ID.

Wer keine personalisierte Werbung möchte, kann diese in den Einstellungen unter "Gesponserter Inhalt" deaktivieren oder den Do Not Track-Header aktivieren - dieser wird respektiert.

Quelle: heise.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten