Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

In knapp drei Wochen, am 1. Juli, wird Google seinen Reader einstellen.

Eine der beliebtesten Alternativen, Feedly, hat nun damit begonnen, sich von Google Reader zu lösen und selbst alle bisher von dort genutzten Funktionen anzubieten - dieses Projekt trägt den Codenamen "Normandy".

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Die iOS-App von Feedly läuft seit einem gestern Abend erschienenen Update über die Feedly-Cloud: itunes.apple.com.

Für die Android-App ist zwar gestern auch ein Update erschienen, im Changelog ist jedoch (noch) nichts in diese Richtung verzeichnet - wird aber höchst wahrscheinlich auch sehr bald soweit sein: play.google.com.

Bisher läuft die Feedly-App bei mir unter iOS übrigens gewohnt gut. 🙂

Mehr zu "Normandy" gibt's unter "Feedly: Schnittstelle für Drittanbieter-Apps soll bald vorgestellt werden" bzw. http://blog.feedly.com/2013/06/04/feedly-is-listening-the-roadmap-you-helped-us-shape/ (entfernt).

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten