Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Wie Telefónica Deutschland letzten Mittwoch in einer Pressemitteilung mitgeteilt hat können o2-Nutzer in Googles Play Store ab sofort auch für Musik, Filme sowie E-Books via Handyrechnung bezahlen: telefonica.de.

Seit Mai konnten auf diese Weise bereits Apps gekauft werden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

O2 ist damit der erste Mobilfunkanbieter in Deutschland, der seinen Nutzern dieses Angebot ermöglicht.

Quelle: mobiflip.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?