Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Amazon will noch tiefer ins Spielegeschäft einsteigen und hat deshalb sein eigenes Studio "Amazon Game Studios" gestartet.

"Social Games", speziell Browserspiele für bspw. Facebook, will das Unternehmen damit anbieten.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Ein erstes Facebook-Spiel ist bereits verfügbar: "Living Classics" (http://apps.facebook.com/livingclassics (entfernt)).

Mehr von den Amazon Game Studios wird man vermutlich bald dann unter games.amazon.com sehen.

Quellen: computerbase.de & spiegel.de 

Deine Meinung zu diesem Artikel?