Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Arbeitgeber müssen draußen bleiben - dieser Meinung ist Facebook  jedenfalls wenn es um seine Nutzer geht.

Immer öfter fordern Arbeitgeber in Bewerbungsgesprächen von potentiellen Mitarbeitern deren Login-Daten für Facebook, um den Hintergrund des Bewerbers zu überprüfen, so Facebook.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Dies verletze u.a. das Recht des Nutzers auf Privatsphäre.

Facebook wolle mehr denn je dagegen vorgehen - nicht zuletzt, weil solche Praktiken die Datenschutz-Gesetzgebung in vielen Ländern sowie Facebooks AGB verletze.

Quellen: winfuture.de & mashable.com

Nachtrag vom 27. März:

Nun kümmert sich auch das US-Justizministerium um die scheinbar gängige Praxis: zdnet.de.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten