Am Mittwoch hat sich Richard Allan, der Facebook-Verantwortliche für Europa, gegenüber deutschen Datenschützer geäußert.

Dabei legte er offen, welche und wie lange Daten von welchen Nutzern des Like-Buttons gespeichert werden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Zusammengefasst wird von Nicht-Mitgliedern aus Deutschland nur die IP-Adresse in anonymisierter Form gespeichert.

Zusätzlich werde ein "Daten-Cookie" gesetzt, der jedoch nicht zum Tracken (Verfolgen), sondern zum Vorbeugen gegen bspw. Spam diene. Dieser werde bei jedem neuen Besuch geladen.

Beim Klick auf den Like-Button werden von Mitgliedern einige Daten mehr gespeichert: Datum, Uhrzeit, Adresse (URL) und Browsertyp.

Dies entspreche den Richtlinien der Seite. Innerhalb von 90 Tagen werden die Daten wieder gelöscht.

Quelle: heise.de

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Spam".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten