(zuletzt bearbeitet )

In meinen Augen nichts Überraschendes, aber gut zu wissen. 😉

Facebook kann seine Nutzer auch noch nach dem Ausloggen eindeutig verfolgen.

Anders als vom Netzwerk behauptet scheinen auch nach dem Logout noch Cookies mit eindeutigen Daten wie z.B. der Nutzer-ID vorhanden und nicht gelöscht zu sein.

Plugins wie Like- oder Share-Buttons/-Boxen sowie andere API-Anwendungen können somit bspw. Daten zum Surfverhalten nutzerbezogen speichern.

Speziell an öffentlichen Geräten gilt daher nach dem Surfen auf Facebook immer: Cookies löschen. 😉

Mehr unter nikcub.com.

Quelle: http://www.dnews.de/netzwelt/617493/facebook-folgt-seinen-nutzern-dem-ausloggen.html

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Nachtrag vom 28. September: Facebook hat übrigens die "Anschuldigung" bestätigt - man bemühe sich jedoch Daten nicht länger als nötig zu speichern. Quellen: diepresse.com & blogs.wsj.com 

Update vom 1. Oktober: Einem Bericht von futurezone.at zufolge wurde Facebook jetzt aufgrund des Trackens nach Log-Out angezeigt.

Ein Kommentar zu "Facebook: Verfolgung auch nach Ausloggen möglich" (RSS)

26. September 2011 23:14 UhrAntworten#
Uhm ja... das war doch denk ich schon auch hier spätestens seit der 2-Klick-Lösung von Heise klar. Immerhin wurde dies ja exakt deswegen kreiert.

Aber gut, eine erneute Erwähnung schadet nicht - auch wenns auch nicht unbedingt nötig war. Ein neuer Infolink dürfte aber dabei sein.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten