(zuletzt bearbeitet )

Eine Bibliothek im US-Bundesstaat Wisconsin bietet seit kurzem seinen Besuchern iPads zum Lesen von 1.000 E-Books und 10 Hörbüchern an.

32 Geräte der Generation 1 mit 64 GB können von Volljährigen für maximal sieben Tage ganz normal ausgeliehen werden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Auch eine stundenweise Nutzung in den Räumen der Bibliothek ist möglich.

Die Bibliothek will mit dem Angebot Besuchern neue Medien und Technik näher bringen.

Quelle: giga.de

Tolle Idee wie ich finde, hoffentlich setzt sie sich durch. 😉

Ein Kommentar zu "Apple: iPads für die Bibliothek 2.0" (RSS)

25. September 2011 23:55 UhrAntworten#
retace
das hört sich richtig gut an 🙂

Mal sehen, wie lange es dauert, bis so etwas in Deutschland ermöglicht wird 🙂

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten