Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Nachdem HP (Hewlett-Packard) am 18. August das Ende seiner Tablets und Smartphones mit dem Betriebssystem webOS angekündigt hat, machen nun Gerüchte die Runde, dass Samsung webOS kaufen wolle.

Dieser Schritt wäre nicht unwahrscheinlich: Samsung könnte so seine Marktposition festigen bzw. ausbauen, da Google ja vorhat, Motorola zu kaufen.

Quelle: de.engadget.com 

Update vom 03. September: Nach eigenen Aussagen hat Samsung kein Interesse: golem.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?