(zuletzt bearbeitet )

Seit gestern ist der Video-on-Demand-Dienst kino.to offline, die Polizei hat vermutlich den oder die Betreiber festgenommen und die Seite gesperrt.

Nun sind jedoch zwei mutmaßliche (!) Schreiben von einem Betreiber (oder auch zweien) aufgetaucht, der sich nach eigenen Aussagen in ein Internet-Cafe retten konnte. Man wolle bald wieder zurück sein, jedoch mit einem neuen Team, da sich eines der Mitglieder verplappert habe, und von eigentlich 26 "Chefs" ja 13 verhaftet seien. Zusätzlich merkt der Autor an, dass kein Nutzer der Seite in Gefahr sei - es gäbe bei kino.to keine Logs von z.B. IP-Adressen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Nicht zuletzt aufgrund der Rechtschreibung und Grammatik kann man die Echtheit der zwei Texte stark anzweifeln, doch man weiß ja nie. 😉

Lesen kann man sie bspw. unter stadt-bremerhaven.de.

Dort gibt es auch eine Zusammenstellung des BKA über die Infrastruktur von kino.to. 🙂

Wer immer noch glaubt, dass kino.to nur das Opfer eines Hackers wurde, kann sich gerne unter http://www.gvu.de/25_169_Internationale_Durchsuchungsaktion_gegen_das_System_kino_to_Verdacht_der_Bildung_krimineller_Vereinigung_zur_gewerblichen_Begehung_von_Urheberrechtsverletzungen_GVU_stellte_Strafantrag.htm gvu.de die offizielle Pressemitteilung anschauen. 😉

Nachtrag: Noch einmal ein Artikel zum Thema: 2 Minuten braucht es, um einen Ersatz für kino.to zu finden. 😉

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten