(zuletzt bearbeitet )

Seit Firefox 2 sendet Microsoft jedes Mal, wenn eine neue Version des beliebten Browsers Firefox erscheint, eine Glückwunschtorte an das Team von Mozilla.

Das Ganze sieht dann so aus:

IE Sends a Cake

Quelle: DoNotLick, flickr.com

Sieht zum Anbeißen gut aus und ist laut Mozilla sogar nicht vergiftet. 😉

Firefox hat bereits wenige Stunden nach der offiziellen Veröffentlichung mehr Downloads als der in der letzten Woche veröffentlichte Internet Explorer 9.

Nachtrag:

Firefox 4 wurde innerhalb der ersten 24 Stunden 7,1 Millionen Mal heruntergeladen (Quelle: blog.mozilla.com). Der Internet Explorer 9 dagegen wurde innerhalb der ersten 24 Stunden nur 2,35 Millionen Mal heruntergeladen (Quelle: blogs.windows.com).

Über den Autor:

20 Jahre jung •
technisch interessiert •
liebt How I Met Your Mother

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

2 Kommentare zu "Ein Kuchen von Microsoft an das Team von Mozilla" (RSS)

24. März 2011 01:47 UhrAntworten#
Der Kuchen ist natürlich toll, warum auch immer MS das macht.
Aber die Sache mit den Downloads.. habt ihr da seriöse Quellen, oder vertraut ihr den schlechten Quellen, die nur gute Schlagzeilen wollen?

IE9 gibt es nur für Vista und W7. Firefox gibt es jedoch auch noch für ältere Windows Systeme, Linux und Mac.
Der Vergleich der Downloadzahlen sagt also nicht gerade sooo viel aus. Es gibt halt deutlich mehr Plattformen, wofür man Firefox runterladen kann. Und was sagt uns das jetzt?

Es haben sich ja auch wahrscheinlich 100% weniger Linux Nutzer den IE 9 runtergeladen als Windows 7 Nutzer! Stimmt zwar, sagt aber nicht wirklich etwas aus.
24. März 2011 10:40 UhrAntworten#
Chris (Administrator)
Habe mal bzgl. der seriösen Quellen die zwei Original-Stellungnahmen von Mozilla und Microsoft noch einmal verlinkt. 😉

Natürlich, da gebe ich dir recht, kann man diese Zahlen nur schwer vergleichen. Da der IE9 für Windows XP nicht verfügbar ist, ist die Zahl der Nutzer selbstverständlich noch einmal extrem geringer (siehe auch http://www.servaholics.de/2011/03/microsoft-kein-html5-fur-xp-nutzer/).

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Servaholics-Statistiken ein wenig nach Material durchsucht. Folgende Zahlen beschreiben die Besucherzahlen seit dem letzten Reset:

1.
Windows 7 und Vista: 20992 Besucher
WinXP, Win2000, MacOSX und Linux: 25111 Besucher

2.
Firefox 4.0: 1080 Besucher
IE 9.0: 183 Besucher

Hätten Firefox 4.0 und IE 9.0 bereits seit dem Reset existiert, so hätten ca. 2,34% unserer Nutzer - auf alle Systeme gerechnet - den FF 4.0 verwendet. 0,87% der Nutzer - nur von Windows 7 und Windows Vista! - nutzen dagegen den IE 9.0.

Natürlich existieren beide Browser erst seit kurzem, d.h. der prozentuale Anteil ist nicht repräsentativ. Ich denke jedoch, dass sowohl die absoluten als auch prozentuellen Zahlen zeigen, dass bei den Servaholics-Nutzern der FF 4.0 führt.
Ähnliches kann ich mir auch für einen weltweiten Vergleich vorstellen.

Doch trotzdem ist klar: Die Plattform-Vielfalt des Firefox lässt dessen Download-Zahl stärker steigen als die des IE 9. 😉

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten