Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

In aktuellen Benchmark-Tests von Cnet hat der neue Firefox 4 gewonnen. Getestet wurde die Performance von Firefox 4, Chrome 10 und Internet Explorer 9 bzgl. JavaScript, HTML5 und Speicherverbrauch. In vier von sechs Tests belegte Mozillas Firefox dabei Platz 1.

Firefox scheint damit auf Kritik an der vorherigen Version 3.6 reagiert zu haben. Nicht ohne Grund preist Mozilla Version 4 mit "sechsmal schneller als Firefox 3.6" an. 😉

Doch auch wenn die Benchmark-Tests eindeutig scheinen, melden viele Nutzer weiterhin Performance-Probleme. 2 GB soll der Browser oftmals bereits nach Sekunden verbrauchen. Wie ist es bei euch? Schreibt uns. 🙂

Quelle: t3n.de

2 Kommentare zu "Benchmark: Firefox 4 gewinnt" (RSS)

29. März 2011 21:03 UhrAntworten#
Also wieder keine eigenen Tests, sondern nur wieder ein Verweis auf andere? Schade.
30. März 2011 17:38 UhrAntworten#
JuSu
mein ff 4.0 frisst ca. 170mb

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten