Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Knöpfe, von denen man glaubt, sie haben eine Funktion, obwohl sie keine Funktion haben - sog. Placebo-Buttons.

Man erkennt sie meistens nicht, doch sie sind irgendwie überall. Viele Schalter an Fußgängerübergang-Ampeln sind "Placebo-Buttons". Oder der "Türe schließen"-Knopf in vielen Aufzügen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Doch auch im IT-Bereich gibt es sie. Bis vor nicht all zu langer Zeit war das Löschen eines Facebook-Accounts lediglich ein Deaktivieren, mittlerweile ist beides möglich. Viele "Speichern"-Buttons sind gewissermaßen "unnötig", da die Seite bzw. das Programm sowieso in Echtzeit mitspeichert - Beispiele hierfür sind viele Google-Dienste.

Wie ich auf dieses Thema komme? zeit.de hat einen tollen Beitrag über weitere Beispiele und eine Analyse dieser Buttons veröffentlicht. Denn warum hält man an solchen Knöpfen fest? 😉

Deine Meinung zu diesem Artikel?