Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Google arbeitet nach eigenen Angaben aktuell daran, seinen Cloud Print Dienst zu erweitern. Seit kurzem ist es folglich möglich, von mobilen Geräten auf Android- und iOS-Basis aus mit jedem Drucker drahtlos zu drucken. Neben der existierenden Version für Windows-PCs mit Google Chrome sollen auch bald Versionen für Linux und Mac folgen. Smartphones sollen, sofern HTML5 unterstützt ist, auch drucken können.

Vorerst ist der Dienst nur in den USA verfügbar, soll aber bald auch in anderen Ländern verfügbar sein.

Deshalb fassen wir uns auch erst einmal kurz und verweisen auf unsere Quellen, die sich mit diesem Dienst etwas genauer beschäftigen 😉

Quelle:

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten