(zuletzt bearbeitet )

"Jaaaaa! Endlich!" dachte ich mir heute, als ich auf bigFM davon erfuhr: Ab 2011 sollen Handy-Ladegeräte endlich universal werden, d.h. einheitliche Anschlüsse für Ladegeräte haben.

Der Vorteil für Verbraucher ist ganz klar: Ein Ladegerät für alle Handys. Oder umgekehrt. Neues Handy, kein neues Ladegerät.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Gelöst wurde das Problem der verschiedenen Anschlüsse übrigens durch ein einheitliches Ladegerät mit Micro-USB-Stecker, durch den bereits jetzt viele Mobiltelefone von z.B. HTC geladen werden.

Damit tritt eine Vereinbarung der EU mit 13 großen Handy-Herstellern, u.a. Apple, Nokia, Sony Ericsson, Samsung und Motorola, hoffentlich schnell 2011 in Kraft.

Quelle: http://www.spiegel.de

Könnte man eurer Meinung nach noch weitere Dinge in Sachen Technik vereinheitlichen? Oder gefährdet das die Individualität der Hersteller? Freue mich über eure Kommentare 🙂

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten