Hallo! :-)
Dieser Artikel gehört zu unserer Serie "Die Sieben". Jeden Sonntag veröffentlichen wir eine Liste von sieben Links, die wir für empfehlenswert halten, die es aber nicht in eigene Artikel geschafft haben.
Wenn du keinen dieser Artikel verpassen willst, kannst du uns gerne abonnieren.

Wieder einmal ist viel passiert in den letzten Tagen, hier daher sieben Links, die ich noch unbedingt loswerden muss. :-)

  1. Microsoft hat ein Xbox-Event für den 21. Mai angekündigt - vermutlich wird die neue Xbox vorgestellt werden: de.engadget.com.
  2. WhatsApp wird wohl bald eine Push-to-talk-Funktion erhalten: mobiflip.de.
  3. Die Urheber der beiden Internet-Memes Nyan Cat und Keyboard Cat haben Warner Brothers wegen Urheberrechts- und Markenrechtsverletzungen verklagt - die zwei Memes wurden ohne Genehmigung in einem Videospiel verwendet: futurezone.at.
  4. Wie gehen Unternehmen mit den Daten ihrer Nutzer gegenüber Regierungsbehörden um? Die Electronic Frontier Foundation (EFF) hat's untersucht, und Twitter ist der Gewinner: heise.de.
  5. Bald 50 Milliarden Downloads wurden in Apples App Store getätigt - jetzt wurde einmal mehr ein Countdown gestartet: https://www.apple.com/de/itunes/50-billion-app-countdown/ (entfernt). Derjenige, der Nummer 50 Milliarden ist, erhält einen 10.000 US-Dollar-Gutschein für den Store: maclife.de.
  6. Mit seinen "Package Apps" will Google seinen Browser Chrome in eine Plattform für systemunabhängige Apps umbauen: golem.de.
  7. Zum Abschluss noch ein paar Links zu Google Glass: Die New York Times bringt Nachrichten auf die Brille (stadt-bremerhaven.de), die MyGlass-App soll bald auch für iPhone erscheinen (macnotes.de), außerdem gibt's bereits Apps, um Fotos per Zwinkern zu machen (gizmodo.de) und Videos von der Brille direkt zu YouTube zu schicken (de.engadget.com).
Kommentieren Twitter Google+ Facebook
Google AdSense (Werbung)

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers können wir an dieser Stelle leider keine Werbung anzeigen.

Als Blogger benötigen wir diese jedoch, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du uns ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen?

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Tipps:

  • Du kannst die Standard-HTML-Tags verwenden.
  • Wandle Sonderzeichen wie <, > und & bitte in HTML-Entities (&lt;, &gt; und &amp;) um, wenn du z.B. Quellcode einfügen möchtest.

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



5 × 3 =



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten