Das neue Jahr hat begonnen, und in Cupertino bei Apple scheint man bereits wieder fleißig zu arbeiten.

Die ersten Entwickler von iOS-Apps haben (angebliche) Einträge zu einem neuen iPhone mit dem internen Namen "iPhone 6,1" sowie zum nächsten iOS, iOS 7, entdeckt.

Die entsprechenden IP-Adressen passen scheinbar Ortungen zufolge zum Apple Campus in Cupertino, Kalifornien.

Außerdem gibt es Gerüchte, dass das nächste iPhone in unterschiedlichen Farben und mit unterschiedlichen Displaygrößen angeboten werden könnte.

Neben Berichten, dass es im Sommer 2013 vorgestellt werden könnte, gibt es zusätzlich Vermutungen, dass iOS 7 im März oder April vorgestellt und im Sommer erscheinen wird.

Welche Gerüchte sich bewahrheiten werden, bleibt - wie so oft - abzuwarten. ;-)

Quellen: bestboyz.demacnotes.de & mobiflip.de

Kommentieren Flattr Twitter Google+ Facebook
Google AdSense (Werbung)

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Tipps:

  • Du kannst die Standard-HTML-Tags verwenden.
  • Wandle Sonderzeichen wie <, > und & bitte in HTML-Entities (&lt;, &gt; und &amp;) um, um z.B. Codes anzuzeigen.

    Danke ;-)

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



8 × 7 =



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten