Lange mussten iOS-Nutzer warten, nun endlich ist sie da: Die Google Maps-App für Apples mobiles Betriebssystem.

Unter itunes.apple.com kann sie kostenlos heruntergeladen werden.

Neben einem neuen Design gibt's auch neue Features wie die Turn-by-Turn-Navigation via Sprachsteuerung.

via googleblog.blogspot.de

Weitere Infos zur App gibt's bspw. unter basicthinking.de.

Nachtrag vom 14. Dezember: Nach nur sieben Stunden belegte die App Platz 1 der "Top Apps (kostenlos)" im App Store: t3n.de.

Kommentieren Flattr Twitter Google+ Facebook
Google AdSense (Werbung)

Keine Kommentare zu “Google: Maps-App für iOS endlich veröffentlicht” RSS Feeds zu diesem Beitrag


Ein Trackback oder Pingback zu “Google: Maps-App für iOS endlich veröffentlicht”

 
Google Maps jetzt auch für iOS » MMdia | MMdia am
[...] Quelle: servaholics.de [...]

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Tipps:

  • Du kannst die Standard-HTML-Tags verwenden.
  • Wandle Sonderzeichen wie <, > und & bitte in HTML-Entities (&lt;, &gt; und &amp;) um, um z.B. Codes anzuzeigen.

    Danke ;-)

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



8 + 6 =



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten