Google hat seine Play Books-App für Android aktualisiert. Die neue Version bringt einige neue Funktion mit sich.

Wählt man ein Wort im Fließtext aus, so wird automatisch am unteren Bildschirmrand eine Definition - sofern vorhanden - angezeigt.

Ist das Wort der Name einer Stadt, gibt's zusätzlich eine Karte.

Über ein Menü am oberen Bildschirmrand können jetzt Notizen sowie Hervorhebungen in unterschiedlichen Farben eingefügt und markierte Worte via Google Translate übersetzt werden.

In den Einstellungen kann nun außerdem ganz allgemein der 3D-Effekt beim Blättern an- bzw. ausgeschalten werden.

Quelle: googlewatchblog.de

Kommentieren Flattr Twitter Google+ Facebook
Google AdSense (Werbung)

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Tipps:

  • Du kannst die Standard-HTML-Tags verwenden.
  • Wandle Sonderzeichen wie <, > und & bitte in HTML-Entities (&lt;, &gt; und &amp;) um, um z.B. Codes anzuzeigen.

    Danke ;-)

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



− 3 = 4



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten