Hallo! :-)
Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Sicherheitslücke".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so empfehlen wir dir unsere Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der wir euch stets über aktuelle Bedrohungen informieren.

Es ist wieder ein bisschen ruhiger geworden rund um die sog. "USSD-Lücke", durch die man theoretisch viele, fremde Android-Geräte löschen kann, wir berichteten: "Vorsicht: Samsung Galaxy S3, S2 und andere können via USSD-Code auf Werkszustand zurückgesetzt werden".

Nach der App "NoTelURL" hat nun aber auch Bitdefender eine App namens "USSD Wipe Stopper" veröffentlicht, die vor der Lücke schützt.

Zusätzlich zeigt sie gewissermaßen bereits im Vorhinein an, ob das eigene Smartphone betroffen ist.

Empfehlung! ;)

via mobiflip.de

Kommentieren Twitter Google+ Facebook
Google AdSense (Werbung)

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers können wir an dieser Stelle leider keine Werbung anzeigen.

Als Blogger benötigen wir diese jedoch, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du uns ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen?

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Tipps:

  • Du kannst die Standard-HTML-Tags verwenden.
  • Wandle Sonderzeichen wie <, > und & bitte in HTML-Entities (&lt;, &gt; und &amp;) um, wenn du z.B. Quellcode einfügen möchtest.

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



1 × 7 =



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten