Erst Ende Januar gab es für das Firefox-Add-On "HTTPS Everywhere" ein größeres Update, über das wir berichtet haben.

Vor ein paar Tagen ist eine erste Beta-Version des Programmes auch als Erweiterung für Google Chrome verfügbar.

Zwar noch ohne Einstellungsmöglichkeit und co. bietet es aber wie gewohnt direkte Weiterleitungen auf die sicherere SSL-Version vieler Seiten (z.B. Facebook, Google, ...), sodass Datenverbindungen verschlüsselt ablaufen können. Mehr dazu gibt's unter "Warum HTTPS immer noch kein Standard ist".

Die Downloads, sowohl für Mozilla Firefox als auch für Google Chrome, gibt's unter eff.org.

Quelle: heise.de

Nachtrag: Eine empfehlenswerte Alternative ist übrigens die Erweiterung "KB SSL Enforcer". ;)

Kommentieren Flattr Twitter Google+ Facebook
Google AdSense (Werbung)

2 Kommentare zu “SSL: "HTTPS Everywhere" nun auch als Beta für Google Chrome” RSS Feeds zu diesem Beitrag

„z.B. […] Google“? c:
http://www.golem.de/news/verschluesselung-google-stellt-seine-suche-auf-ssl-um-1203-90294.html
Für die Suche zukünftig auch ohne dieses Addon standardmäßig für *alle*.

Dachte, das passt hier gerade so schön zum Thema.
Stimmt, danke für die Ergänzung. ;)

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Tipps:

  • Du kannst die Standard-HTML-Tags verwenden.
  • Wandle Sonderzeichen wie <, > und & bitte in HTML-Entities (&lt;, &gt; und &amp;) um, um z.B. Codes anzuzeigen.

    Danke ;-)

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



8 − 3 =



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten