HTML5: Diese Tags werden abgeschafft

am 16. September 2011

HTML5 kommt, einige Tags gehen: Mit der neuen Version von HTML sind auch neue Regeln für die Struktur von Website-Quellcodes festgelegt worden.

Dazu gehören einige neue Tags, die verwendet werden können, aber auch Tags, die nun als "veraltet" gelten.

Website-Besitzer sollten in Zukunft z.B. die Tags <center> und <u> nicht mehr verwenden. CSS bietet jeweils einen passenden Ersatz.

Die ganze Liste gibt's unter http://www.w3schools.com/tags/default.asp. Alternativ-Lösungen für veraltete Tags findet man bspw. unter blog.mixable.de.

Kommentieren Twitter Google+ Facebook
Google AdSense (Werbung)

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers können wir an dieser Stelle leider keine Werbung anzeigen.

Als Blogger benötigen wir diese jedoch, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du uns ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen?

Ein Kommentar zu “HTML5: Diese Tags werden abgeschafft” RSS Feeds zu diesem Beitrag

in dem Link sehe ich grad, <u> wurde wieder zugefügt :o

in "HTML 4" : <u> veraltet bzw. ungültig in HTML 4 Strict
in "XHTML" : <u> auch ungültig
in WHATWG HTML 5 : <u> ungültig
in "WHATWG HTML Standard": <u> Element hinzugefügt
in "W3C HTML 5": <u> Element hinzugefügt

Der u- tag sollte aber nach wie vor vermieden werden.
Es gibt Tags die sich besser eignen um Text zu markieren.

Gruß Wolle

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Tipps:

  • Du kannst die Standard-HTML-Tags verwenden.
  • Wandle Sonderzeichen wie <, > und & bitte in HTML-Entities (&lt;, &gt; und &amp;) um, wenn du z.B. Quellcode einfügen möchtest.

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



× 1 = 1



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten