HTML5: Diese Tags werden abgeschafft

am 16. September 2011

HTML5 kommt, einige Tags gehen: Mit der neuen Version von HTML sind auch neue Regeln für die Struktur von Website-Quellcodes festgelegt worden.

Dazu gehören einige neue Tags, die verwendet werden können, aber auch Tags, die nun als "veraltet" gelten.

Website-Besitzer sollten in Zukunft z.B. die Tags <center> und <u> nicht mehr verwenden. CSS bietet jeweils einen passenden Ersatz.

Die ganze Liste gibt's unter http://www.w3schools.com/tags/default.asp. Alternativ-Lösungen für veraltete Tags findet man bspw. unter blog.mixable.de.

Kommentieren Flattr Twitter Google+ Facebook
Google AdSense (Werbung)

Ein Kommentar zu “HTML5: Diese Tags werden abgeschafft” RSS Feeds zu diesem Beitrag

in dem Link sehe ich grad, <u> wurde wieder zugefügt :o

in "HTML 4" : <u> veraltet bzw. ungültig in HTML 4 Strict
in "XHTML" : <u> auch ungültig
in WHATWG HTML 5 : <u> ungültig
in "WHATWG HTML Standard": <u> Element hinzugefügt
in "W3C HTML 5": <u> Element hinzugefügt

Der u- tag sollte aber nach wie vor vermieden werden.
Es gibt Tags die sich besser eignen um Text zu markieren.

Gruß Wolle

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Tipps:

  • Du kannst die Standard-HTML-Tags verwenden.
  • Wandle Sonderzeichen wie <, > und & bitte in HTML-Entities (&lt;, &gt; und &amp;) um, um z.B. Codes anzuzeigen.

    Danke ;-)

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



4 − = 3



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten