Flattr Street Artist SXSW_03

Quelle: flattrcom,
flickr.com

Über den Social-Payment-Dienst Flattr haben wir bereits einige Male berichtet, und da seit dem 1. Mai eine Regel weggefallen ist, haben nun auch wir uns einen Flattr-Account zugelegt und die Flattr-Buttons eingebaut.

Wer bei Flattr angemeldet ist, kann einen gewissen Betrag Geld pro Monat auf Werke unterschiedlicher Art verteilen und so die Autoren/Urheber dieser unterstützen.

Flattr-Mitglieder können ab jetzt sehr gerne unsere Artikel flattern, wenn ihnen diese Gefallen. Mit diesen Geldbeträgen werden wir dann auch weiterhin versuchen alle unsere Ausgaben für Servaholics begleichen. :)

Nachtrag vom 01. Juni: Heute das erste Mal geflattert worden: flattr.com - Danke an njordewind. ;)

Kommentieren Flattr Twitter Google+ Facebook
Google AdSense (Werbung)

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Tipps:

  • Du kannst die Standard-HTML-Tags verwenden.
  • Wandle Sonderzeichen wie <, > und & bitte in HTML-Entities (&lt;, &gt; und &amp;) um, um z.B. Codes anzuzeigen.

    Danke ;-)

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



2 + 1 =



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten